Gitlab Server App - Bugfix-Update v11.8.2 erschienen

Neues Bugfix-Update des Gitlab Servers ist erschienen – v11.8.2

Hallo, geehrter Blog-Leser! Ich habe hier mittlerweile schon lange nicht mehr gebloggt, weil meine Hauptaufgabe zur Zeit online ist, CMS-Angebote in den Shops einzustellen und neue Kunden zu gewinnen, weil es ja auch meine Dienstleistung ist, die den Kunden aus dem nationalen sowie internationalen Sektor angeboten wird.

Aber heute möchte ich hier bloggen und kurz das neue Gitlab Server-Update gerne erwähnen. Das Update wurde von den Autoren des Gitlab Blogs unter https://about.gitlab.com/2019/03/14/gitlab-11-8-2-released/ beschrieben. Es geht um neue Fehlerbehebungen, wobei du solche Gitlab Server Updates nie auslassen solltest.

Was ist schon dabei, unter CentOS 7 bzw. in Linux OS diesen SSH-Befehl kurz mal laufen zu lassen.

yum update

So wird Gitlab in Linux OS upgedatet und du hast hinterher die neue Frische deiner Lieblingsapp von Gitlab Server.

Mein Update wurde dieses Mal leider ohne mein Zutun gemacht, weil ich vergaß, aus dem Linux Verzeichnis /etc/yum.repos.d das Gitlab Repo zu entfernen. So machte Plesk eigene Aktualisierungen und aktualisierte Gitlab natürlich auch gleich mit. Gut für mich und ich checke dann meistens anschließend, ob meine Installation im Browser erreichbar ist.

Ich kann es dir gerne bestätigen, denn wenn du einmal Gitlab super einstelltest und alles einrichtetest, wird es nach allen Updates funktionieren. Einmal gut eingefuchst, kann dich dann nichts mehr ausbremsen und du hast deine Freude im Publizieren neuer Gitlab Projekte, der Repositorien sowie der Code-Schnipsel.

Was kannst du tun, wenn Gitlab per Browser nicht startet?

Erstmals musst du Fehler finden. Dabei kannst du das Gitlab Log mittels SSH so auslesen.

gitlab-ctl tail

So wird dir in der Kommandozeile alles angezeigt, was da nicht geht bzw. nicht funktioniert. Ich hatte früher viel damit zu tun gehabt, weil ich noch dabei war, meine Gitlab App server- technisch einzustellen. Es müssen ja auch verschiedene Ports in Linux sein, denn Gitlab App eigene Prozesse startet und eigene Ports benötigt. So gehört das richtige Einrichten dieser coolen Software einfach dazu.

https://twitter.com/blogsash/status/1107046181790797824

#Gitlab #Server #Fehlerbehebungsupdate - v11.8.2 draussen. Updaten funktionierte bei mir sehr gut! Date auch du deine Gitlab App up! Klick um zu Tweeten
gitlab-ctl restart

Mit dem obigen Befehl via SSH startest du Gitlab neu und sofort danach führst du meinen ersten SSH-Befehl von oben aus, um das Log auszulesen. So kannst du immer Fehler erkennen und diese versuchen, anschließend zu beheben. Wenn du in Linux in der Zwischenzeit viel gelernt hast, wirst du alle Probleme ohne die Gitlab Community regeln können.

Dort wird man nämlich im Support-Forum schnell gesperrt und das war mir passiert, obwohl ich doch einfach eine solche Frage an die Community stellte.

Sicherheitsupdates des Gitlab Servers

Es kann passieren, dass du damit sehr viel und oft zu tun hast. Erst kürzlich kamen wieder neue Sicherheitsupdates heraus und ich schätze, dass da stets neue Sicherheitsbugs gemeldet werden. So gilt es, auch dem eigenen Rootserver zuliebe, solche Sicherheitsupdates zeitnah zu ermöglichen. Was ist schon dabei, denn wenn du ein guter Rootserver-Admin bist, wirst du diese Updates machen, ohne großartig zu hinterfragen.

Nun, per diesen Moment ist es das, was ich dir heute zum Gitlab Update mitteilen wollte. Ich poste diesen Blogpost noch ein bisschen in meinen zahlreichen Diskussionsforen, damit es andere Gitlab Admins und auch Gitlab Starter mitbekommen.

Linkverweise

Meine Gitlab Server Instanz kannst du via URL http://gitlab-repos.eu besuchen.

by Alexander Liebrecht Internet Services

Share

Konstruktives Feedback ist gerne gesehen!

Add Your Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Aus gründen der Performance verwenden wir Cloudflare als CDN-Netzwerk. Dadurch wird ein Cookie "__cfduid" gespeichert, um die Sicherheitseinstellungen pro Client anzuwenden. Dieser Cookie ist für die Cloudflare-Sicherheitsfunktionen unbedingt erforderlich und kann nicht deaktiviert werden.
  • __cfduid

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren
error: Alert: Content is protected !!